Berumbur – Einbrecher während der Tat festgenommen

Berumbur – Einbrecher während der Tat festgenommen

Ein 29 Jahre alter Mann ist in der Nacht zu Freitag, 11.10.2019, bei einem Einbruch in Berumbur auf frischer Tat angetroffen und von der Polizei festgenommen worden. Aufmerksame Nachbarn hatten gegen 0:40 Uhr wahrgenommen, dass sich offenbar jemand gewaltsam zu einer Wohnung in dem Haus an der Schulstraße Zugang verschafft hatte und verständigten die Polizei. Der amtsbekannte Tatverdächtige aus dem Altkreis Norden wurde am Tatort von der Polizei angetroffen. Er flüchtete zunächst durch ein Fenster, konnte aber vor dem Haus von den eingesetzten Beamten gestellt und festgenommen werden. Bei der Festnahme leistete der 29-Jährige erheblichen Widerstand. Zwei Polizeibeamte wurden bei dem Einsatz leicht verletzt, sind aber weiterhin dienstfähig. Nach der Festnahme erfolgte auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aurich am Freitag die Haftvorführung vor dem Haftrichter in Norden. Der Mann wurde anschließend der JVA Oldenburg zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.