Betrunkener in Norden greift Postboten an

Der betrunkene griff die Postboten offensichtlich an, weil er keine Post erhielt.

Norden – Zwei Postboten sind am Sonnabend um 15.50 Uhr in der Großen Lohne in Norden von einem offensichtlich betrunkenen Mann angegriffen worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der Anwohner Post eingefordert, obwohl für ihn keine Zustellung vorhanden war.

Der Mann schlug einem 21-jährigen Postboten mit der Faust ins Gesicht und schubste dessen 20 Jahre alte Kollegin anschließend gegen das Postfahrzeug. Danach flüchtete er.

Die Polizei leitete ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei den Beamten unter Telefon 04931/9210 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.