Norden – E-Bike gestohlen am 19.2.19

Veröffentlicht am von 0 Kommentare aside
Polizei News

Norden – E-Bike gestohlen

Unbekannte haben in Norden ein E-Bike gestohlen. Das E-Bike war verschlossen an einer Bushaltestelle in der Straße Burggraben abgestellt. Die Täter entwendeten das E-Bike am Dienstag in der Zeit von 6:25 Uhr bis 17 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04931 9210 entgegen.

Norden – 18 Verstöße bei stationären Verkehrskontrollen

Veröffentlicht am von 0 Kommentare aside
Polizei News

Norden – 18 Verstöße bei stationären Verkehrskontrollen

Bei zwei stationären Verkehrskontrollen in Norden und Hage haben Polizeibeamte am Donnerstag zwischen 8:00 und 13:30 Uhr insgesamt 18 Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung festgestellt. Am Morgen kontrollierten die Polizeibeamten des PK Norden im Bereich der Bahnhofstraße in Norden. Eine weitere stationäre Verkehrskontrolle fand am späten Vormittag an der Hauptstraße in Hage statt.

In zehn Fällen mussten die Polizeibeamten eine Verwarnung aussprechen, weil die Insassen nicht angeschnallt waren. In vier Fällen haben Autofahrer ihr Mobiltelefon am Steuer benutzt, Bußgeldverfahren wurden eingeleitet. Bei vier kontrollierten Fahrzeugen hatten die Fahrer die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert. Dies mussten sie vor Ort nachholen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Norden -Sperrung der Osterstraße (Innenstadt) – 25.02.19

Veröffentlicht am von 0 Kommentare aside
Baustelle in Norden

Sperrung der Osterstraße (Innenstadt) -Änderung der Verkehrsführung-
Dringende Arbeiten an Versorgungsleitungen ab Montag, 25.02.19

Ab Montag, d. 25.02.2019, 08:30 Uhr ist es erforderlich, die Osterstraße in der Innenstadt im Bereich zwischen der Einmündung „Am Markt“ (neben dem Gebäude der „Schwanenapotheke“) und Haus Nr. 5 für den Kraftfahrzeugverkehr voll zu sperren.

Für dringende Arbeiten an Versorgungsleitungen in offener Bauweise ist eine Sperrung der Osterstraße mit den damit einhergehenden Verkehrsbeeinträchtigungen unumgänglich.

Änderung der Verkehrsführung:
Damit insbesondere die Anlieger (Geschäftsbetriebe etc.) von Ihren Lieferanten beliefert werden bzw. damit diese auch selbst Ihre ggf. vorhandene Zufahrt erreichen können, wird die Verkehrsführung entsprechend geändert.
Verkehrsteilnehmer sind für die Dauer der Sperrung berechtigt, über den östlichen Abschnitt der Osterstraße (bei der Einmündung „Neuer Weg“) zu den Parkplätzen und Zufahrten zu fahren. Das Parken auf den Seitenstreifen in der Osterstraße selbst ist dagegen verboten.
Das Verbot der Einfahrt wird solange abgedeckt und eine Sackgasseausgewiesen.

Es ist zu beachten, dass alle Kraftfahrzeugführer den Teil der Osterstraße auch wieder über den gleichen Weg verlassen müssen.
–> somit ist jederzeit mit Gegenverkehr zu rechnen! Die zulässige Höchstgeschwindigkeit wird daher bis auf 10 km/h herabgesetzt.  

Anlieger und Geschäftsinhaber werden gebeten, Ihre Lieferanten auf die zu erwartenden Verkehrsbeeinträchtigungen und die geänderte Verkehrsführung hinzuweisen.

Die Vollsperrung der Osterstraße mit der geänderten Verkehrsführung wird, je nach Witterung und Baufortschritt, im Verlaufe der Woche (bis spätestens zum 01.03.2019) wieder aufgehoben werden können. Einen genauen Zeitpunkt, wann die Arbeiten beendet sein werden, kann nicht im Voraus bestimmt werden.
Anschließend gelten die gewohnten Verkehrsregelungen (Einbahnstraße in West-Ost-Richtung).

Bei weiteren Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Stadt Norden, Verkehrsbehörde, Am Markt 39, 26506 Norden, Tel.: 04931 – 923 0. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage der Stadt Norden unter www.norden.de.

Stadt Norden
Verkehrsbehörde

Norden – Unfallflucht am 6.2.19 in der Großen Mühlenstraße

Veröffentlicht am von 0 Kommentare aside
Polizei News

Norden – Unfallflucht

Ein weißer VW UP ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, 6. Februar, in Norden beschädigt worden. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer touchierte in der Zeit von 7:30 Uhr bis 11 Uhr den am Fahrbahnrand der Großen Mühlenstraße geparkten Volkswagen. Der Verursacher entfernte sich von der Örtlichkeit ohne sich um eine Schadenregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04931 9210 entgegen.

Norden – Alkoholisiert Unfall verursacht am 15.2.2019

Veröffentlicht am von 0 Kommentare aside
Polizei News

Norden – Alkoholisiert Unfall verursacht

Aufmerksame Verkehrsteilnehmer beobachteten am Freitag um 0:35 Uhr, wie eine Frau mit ihrem Opel Astra in der Osterstraße gegen eine Ampel fuhr. Da die Frau einfach weiterfuhr, riefen sie die Polizei. Die Beamten konnten die 37-jährige Frau aus Hessen ausfindig machen. Dabei stellten die Beamten fest, dass die Frau erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,27 Promille. Es wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Außerdem wurde der Führerschein sichergestellt.

Norden – Gullydeckel ausgehoben 15-16.2.19

Veröffentlicht am von 0 Kommentare aside
Polizei News

Norden – Gullydeckel ausgehoben

Unbekannte haben im Stadtgebiet von Norden mehrere Gullydeckel ausgehoben. An verschiedenen Örtlichkeiten fehlten die Gullydeckel am Sonntagmorgen. Glücklicherweise kam es dadurch zu keinen gefährlichen Situationen und niemand wurde verletzt. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizei unter Telefon 04931 9210 entgegen.

Norden – Staubsaugerautomaten aufgebrochen

Veröffentlicht am von 0 Kommentare aside
Polizei News

Norden – Automaten aufgebrochen

Unbekannte haben in Norden Staubsaugerautomaten aufgebrochen. Die Täter begaben sich in der Zeit von Samstag, 22 Uhr, bis Sonntag, 2 Uhr, auf das Gelände einer Tankstelle in der Straße Südring und öffneten gewaltsam zwei Automaten. Die Täter erbeuteten eine geringe Menge Bargeld. Bereits zwischen 18:30 Uhr und 19 Uhr wurde in der Straße am Schlicktief ein Staubsaugerautomat aufgebrochen. Dort konnten die Täter jedoch nichts erbeuten. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04931 9210 entgegen.

Verkehrsunfall auf der Norddeicher Straße am 13.2.19

Veröffentlicht am von 0 Kommentare aside

Verkehrsunfall auf der Norddeicher Straße

Auf der Norddeicher Straße ist es am Mittwochabend vor der Zufahrt einer Tankstelle zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein VW Tiguan wollte gegen 18 Uhr als Linksabbieger auf das Tankstellengelände fahren. Dabei stieß er jedoch mit einem entgegenkommenden VW Bulli zusammen. Der Kleinbus prallte dabei in die Beifahrerseite des SUVs. In dem Bulli saß eine junge Familie mit zwei Kleinkindern, in dem Tiguan nur der Fahrer. Mehrere Ersthelfer eilten den Verunfallten zur Hilfe und setzten einen Notruf ab. Da das Ausmaß anfangs nicht genau zu überschauen war, entsandte die Leitstelle Ostfriesland drei Rettungswagen, eine Notärztin, Polizei sowie die Freiwillige Feuerwehr Norden. Glücklicherweise war nur Sachschaden entstanden. Lediglich die Mutter der beiden Kinder musste zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht werden. Alle anderen Beteiligten blieben nach bisherigen Erkenntnissen unversehrt. Die Norddeicher Straße wurde für eine halbe Stunde voll gesperrt. Noch vor Eintreffen eines Abschleppdienstes hatte die Norder Feuerwehr die Fahrbahn geräumt, worauf die Polizei die Straße wieder für den Verkehr frei gab.

 

Norden – Einbrüche In Arztpraxen am Wochenende

Veröffentlicht am von 0 Kommentare aside
Polizei News

Norden – Einbrüche In Arztpraxen

Unbekannte sind im Stadtgebiet von Norden in mehrere Arztpraxen eingebrochen. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu Praxen in der Badestraße, Osterstraße und in der Straße Am Markt. Ereignet haben sich die Vorfälle in der Zeit von Freitag, 12 Uhr, bis Montag, 7:30, Uhr. Die Täter beuteten in allen Fällen Bargeld. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04931 9210 entgegen.

Symbolbild

Norden-Sperrung der Kleinen Mühlenstraße im Bereich von Haus Nr. 17 am 12.2.19

Veröffentlicht am von 0 Kommentare aside
Baustelle in Norden

Sperrung der Kleinen Mühlenstraße in der Stadt Norden  im Bereich von Haus Nr. 17 
Dringende Bauarbeiten aufgrund einer Gasleckage ab Dienstag, 12.02.19, 08.30 Uhr

Im Zusammenhang mit einer Gasleckage und den dadurch bedingten dringenden Bauarbeiten in offener Bauweise ist diese Beeinträchtigung der Verkehrsteilnehmer leider unumgänglich.

Der Fußgänger- und Radfahrerverkehr kann den entsprechenden Baustellenbereich weiterhin passieren.

Änderung der Verkehrsführung/Ampelregelung:
Der Verkehr aus der Osterstraße kommend kann die Kleine Mühlenstraße nur bis zum eigentlichen Baustellenbereich befahren (Sackgasse). Das Verlassen des Bereiches ist ebenfalls nur über die Osterstraße, entgegen der sonstigen Einbahnregelung, möglich.

Zur Verkehrsregelung wird daher eine Baustellenampel aufgestellt, die den Verkehr regelt.

Anlieger:
Die Anlieger und Geschäftsbetriebe der Kleinen Mühlenstraße können somit alle Parkplätze und Grundstücke erreichen/verlassen, müssen jedoch die geänderte Verkehrsführung im Kreuzungsbereich Osterstraße/Kleine Mühlenstraße/Neuer Weg beachten.

Auf die Beschilderung bzw. die Signalisierung ist dementsprechend zu achten.

Dauer der Sperrung:
Die Gesamtarbeiten werden, je nach Witterung und Umfang der Arbeiten, ca. bis einschließlich Freitag, d. 15.02.2019 andauern. Einen exakten Zeitpunkt, wann die gesamte Straße wieder für den Allgemeinverkehr zur Verfügung steht, ist nicht voraus zu sagen.

–> Um Verständnis für die gesamten Verkehrsbeeinträchtigungen und um besondere Vorsicht im Baustellenbereich wird gebeten.

–> Bitte planen Sie die Verkehrsbeeinträchtigungen auf dem täglichen Weg zur Arbeit etc. mit ein und umfahren ggf. den gesperrten Bereich.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Stadt Norden, Fachdienst Umwelt & Verkehr, Am Markt 39, 26506 Norden, Tel.: 04931 – 923 0.