Die verlorene Ladung der MSC Zoe in der Nordsee

Veröffentlicht am von 0 Kommentare aside

Jeder hat davon in den Medien gelesen bzw. Fernsehberichte gesehen. Die MSC Zoe verlor auf der Nordsee bei Sturm einige Container. Darin befanden sich u.a Möbel,Schuhe, Kunststoff Artikel, Kleidung und Chemikalien. 

In Holland wurde bereits Ladung angeschwemmt sowie Container. In Utlandshörn (Westermarsch II Norden) wurden Seifenspender und Schuhe laut Bericht des Ostfriesischen Kurier angeschwemmt. 

Ob auf den Insel Langeoog (bekannt durch damals angeschwemmte Ü-Eier Figuren) auch etwas angeschwemmt wurde sowie auf den anderen Ostfriesischen Inseln, ist mir unbekannt. 

Ein steht fest. Gut ist dies alles nicht für unser Wattenmeer bzw die Natur. Von allen angeschwemmten Ladegütern, sind die Chemikalien das schlimmste.

Daher: Am bestem Finger von der Angeschwemmten Ladung lassen! 

Wer noch Bilder hat, von der angeschwemmten Ladung, bitte mir unter: socialmedia@tenoronline.de zusenden. 

Die angefügten Bilder, sollen angeblich von Borkum stammen. Andere sagen wieder aus den Niederlanden. Da ich nicht genau sagen kann, wo diese aufgenommen wurde – dienen sie nur als Symbolbild. /gt

Facebook Beiträge:


 

Bilder:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.