DSGVO- Fotografieren bald eingeschränkt?

Die neue DSGVO tritt ab dem 25.5.2018 in Kraft und bringt viele gute und schlechte Neuerungen mit sich. 

Ich möchte hier nun nicht die ganze DSGVO aufdröseln – das dauert mir zu lange, sondern mir geht es nur um das Fotografieren und das hinterher online stellen auf Facebook, Blogs etc. 

Demnach dürfen dann keine Bilder von einem Blogger von z.B Fußgängerzone aufgenommen werden und auf seinem Privaten Blog veröffentlicht werden. (So habe ich das zumindest verstanden. Aber jede Seite schreibt auch wieder etwas anderes dazu…

Hier mal was zum Thema:
https://www.wbs-law.de/datenschutzrecht/dsgvo-und-fotografie-was-gilt-ab-25-mai-fuer-fotografen-fotojournalisten-und-private-77116/

weiterer Interessanter Artikel:
http://www.fotocommunity.de/blog/fotografisches/informationen/dsgvo-fuer-fotografen

 

 

Sehen dann Bilder demnächst so aus (eigenes Beispiel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.