Hage – Überfall auf Supermarkt – Kassiererin mit Messer bedroht am 5.12.2019

Zu einer räuberischen Erpressung ist es am Donnerstagabend in einem Supermarkt in Hage gekommen. Ein bislang Unbekannter bedrohte in dem Supermarkt an der Straße Am Edenhof gegen 20 Uhr eine Kassiererin mit einem Messer und forderte Bargeld aus der Kasse. Er erbeutete einen dreistelligen Geldbetrag und flüchtete fußläufig in Richtung Hauptstraße. Verletzt wurde nach bisherigem Erkenntnisstand niemand. Der Täter soll zwischen 20 und 30 Jahre alt gewesen sein. Er trug zur Tatzeit eine dunkle Hose, einen Kapuzenpullover und eine dunkle Jacke. Er soll dunkle Augen, schwarze Haare und ein südländisches Erscheinungsbild gehabt haben. Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere zwei junge Männer in einem silbernen Kombi, die den Täter auf der Flucht verfolgten, sich zu melden unter Telefon 04931 9210.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.