Lütetsburg – Betrunkener randaliert und greift Polizisten an am 20.12.2019

Ein Polizeibeamter durch Randalierer verletzt Lütetsburg – Am Freitagabend, kurz nach 21:00 Uhr, gingen mehrere Anrufe bei der Polizei ein, dass ein Mann an der Landstraße in Lütetsburg herumtorkelt, sich auf die Motorhaube eines PKW legt und in einem Vorgarten randaliert. Die zeitnah eingetroffene Streifenwagenbesatzung stieß auf einen sehr renitenten und alkoholisierten 31jährigen Mann. Dieser griff die Polizeibeamten unmittelbar an und konnte nur unter sehr großen Schwierigkeiten ruhiggestellt werden, sogar Passanten unterstützten die Beamten. Letztendlich war es unerlässlich, den Mann mittels Krankenwagen unter Begleitung mehrerer Polizisten in die UEK Norden zu bringen. Ein Polizeibeamter erlitt leichte Verletzungen.

 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Ein Kommentar

  • Avatar Frieders

    Assozial Man sollte sich schämen so etwas zu machen Leute erst beleidigen hinter her gaffen und dann noch auf Beamten los zu gehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.