Norddeich – Hunde werden in Nationalpark Zwischenzone nicht angeleint

Heute war ich echt mal wieder sprachlos vor so viel Ignorants.
Ich war heute in Norddeich Fotografieren genau bei diesem Vogelbeobachtungshäuschen (hinter dem ørsted Gebäude). Dort ist Radfahren verboten und HUNDE MÜSSEN an der LEINE geführt werden. Dieses steht auf den Tafel vor dem Weg sowie auf diesen Schildern (siehe Bild).

Eine ältere Dame und ein älterer Herr (ob das nun Einheimische oder Urlauber waren weiß ich nicht) ließen dort ihre HUNDE ohne Leine laufen. Ich sprach Sie darauf an, das hier HUNDE an der LEINE zu führen sind. Als Antwort kam: „das brauche ich nicht, meine Hunde können hören“. Meine Antwort: Ob ihre Hunde hören oder nicht, hier stehen Schilder – hier ist Leinenpflicht!“

Ihre Antwort: “ Kümmern sie sich um Ihren scheiß und nicht um meinen, ich lasse meine Hunde so laufen wie ich das will, die Schilder interessieren mich nicht! „

Mir viel da leider nichts mehr drauf ein, außer Sachen die Zensiert werden müssten. Zu mir meinte Sie dann statt meiner Plastikwasserflasche ( hatte ich am Rucksack befestigt) solle ich doch Glasflaschen kaufen wäre besser für die Umwelt… 🤨

Es gibt Menschen, da muss man sich an Kopf fassen!

PS: Nein ich habe nichts gegen Hunde!

3 Kommentare

  • Ich bin selber Hundehalter, aber ich kann leider nur bestätigen das die Ignoranz (vielleicht auch die Dummheit) mancher Hundehalter einfach nur grenzenlos ist. Auch uns begegnen im täglichen Leben genügend dieser „Spezies“ und lange habe ich versucht von Hundehalter zu Hundehalter einen Konsens zu finden, aber es gibt eben immer wieder diese unbelehrbaren Exemplare.

  • Avatar Klaus

    Mittlerweile ist das alles normal geworden keiner schert sich um irgendetwas allerdings geht der Staat oder Öffentlichehand mit besten Beispiel voran

  • Avatar Kurt Butzeller

    …spielt jetzt aber auch keine Rolle, ob es Urlauber waren, oder Einheimische. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.