Norden – Everwien produziert Gesichtsmasken für AWO und stellt Stoffe zur Verfügung in der Corona-Krise

Everwien produziert Gesichtsmasken für AWO
und stellt Stoffe zur Verfügung

Aufgrund der knappen und fehlenden Gesichtsmasken für Pflegedienste, Ärzte und Apotheken in Norden, wird ehrenamtlich und solidarisch durch die Norder Bevölkerung, immer mehr Gesichtsmasken hergestellt.

„Wir als AWO bedanken uns dabei recht herzlich bei allen Bürgerinnen und Bürgern für diese Solidarität und Unterstützung für selbstgemachte Gesichtsmasken für unsere Mitarbeiter*innen und Kunden“ so AWO Geschäftsführer Florian Eiben.

„Ein besonderer Dank gilt dabei der Norder Firma Everwien, die mit ihren Mitarbeiter*innen seit fast zehn Tage für die AWO Gesichtsmasken herstellt, um den Versorgungsengpässe durch unsere Lieferanten entgegenzuwirken. Als wir mit unserem Anliegen an Folkert Everwien herantraten, war er sofort bereit, uns in dieser Krise zu unterstützen“ so Eiben weiter.

Ganz besonders freut es uns, dass die Firma Everwien für die Norder Bevölkerung auch Stoffe zur Herstellung von Gesichtsmasken zur Verfügung stellt, damit auch andere Bürgerinnen und Bürger in unserer Stadt solidarisch Gesichtsmasken für Pflegedienste, Apotheken, Ärzte usw. fertigen können. Die Stoffe können bei der Firma Everwien in der Molkereilohne 35 in Norden abgeholt werden.

„Auch das Mehrgenerationenhaus der KVHS Norden unterstützt das Fertigen von selbstgemachten Gesichtsmasken in der Bevölkerung mit Stoffen. Diese können, nach telefonischer Absprache bei Anja Heyken unter 924 -200, abgeholt werden“ erklärt Eiben weiter und bedankt sich auch für diese Unterstützung.

Allgemeine Informationen:
Der AWO Kreisverband Norden e.V. wird durch einen ehrenamtlichen Vorstand im Altkreis Norden vertreten. Die Vorsitzende ist Barbara Kleen, die Stellvertretenden Vorsitzenden Andreas Filaferro und Anna Mauson. Die Geschäftsführung liegt bei Florian Eiben.

Der Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt Norden hat 2.000 Mitglieder, die in 18 Ortsvereinen und Ortsverbände aktiv sind. Der AWO Kreisverband ist Träger von acht Kindergärten, 16 Leseinseln und Matheinseln. Weiter betreibt der AWO Kreisverband eine Wohnanlage für Betreutes Wohnen, bietet einen Mahlzeitendienst „Essen auf Rädern“ sowie Hausnotrufgeräte an, sowie über seine Tochtergesellschaft die AWO Sozialstation Norden gGmbH, ambulante Pflegedienste und Tagespflegen in Norden und Emden.

Weitere Informationen unter: www.awo-norden.de
oder telefonisch unter 04931 – 38 39

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.