Norden – Mann bedrohte Passanten in der Innenstadt am 3.9.2020

Norden – Mann bedrohte Passanten in der Innenstadt

In Norden kam es bereits am Donnerstag, 03.09.2020, in der Osterstraße zu einer Bedrohung. Gegen 9.20 Uhr meldeten Passanten der Polizei an der Ecke Marktplatz einen verdächtigen Mann mit einer vermeintlichen Schusswaffe, die er auf Fußgänger und Autofahrer richtete. In Tatortnähe konnte der mutmaßliche Täter, ein 31 Jahre alter Mann aus Eritrea, von den Beamten angetroffen und festgenommen werden. Bei der Schusswaffe, die der Beschuldigte bei sich hatte, handelte es sich um eine Softairpistole. Sie wurde beschlagnahmt. Die Opfer der Bedrohung wurden der Polizei bislang nicht bekannt und werden gebeten sich zu melden unter Telefon 04931 9210.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.