Norden – Mann mit Faust ins Gesicht geschlagen am 29.2.2020

Norden – Mit Faust ins Gesicht geschlagen

Am Samstagmittag gegen 13 Uhr schlug ein 19-jähriger Mann aus Norden einen 26-jährigen Fußgänger im Vorbeigehen völlig unerwartet, mit der Faust derart heftig ins Gesicht, so dass dieser mit einer blutenden Gesichtsverletzung zu Boden ging. Der Verletzte wurde zur weiteren Behandlung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Der Täter konnte ermittelt werden, die Polizei leitete ein entsprechendes Strafverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.