Norden – Polizeibeamte mit Machete bedroht

Am gestrigen Donnerstagabend wurde die Norder Polizei gegen 22.30 Uhr aufgrund einer häuslichen Gewalt zu einem Einsatz im Norder Stadtgebiet gerufen. Ein weibliches Opfer wurde durch ihren Lebensgefährten bedroht, beleidigt und geschlagen. Aus Angst flüchtete die junge Frau aus der gemeinsamen Wohnung und informierte die Polizei. Als die Polizeibeamten am Einsatzort erschienen, um den Sachverhalt aufzunehmen, wurden sie von dem Tatverdächtigen mit einer ca. 45 cm langen Machete bedroht. Im Verlauf des polizeilichen Einsatzes legte der alkoholisierte Mann die Waffe schließlich ab und ließ sich in Gewahrsam nehmen. Während der Ingewahrsamnahme beleidigte er die Beamten fortlaufend und trat gegen den Streifenwagen. Außerdem skandierte er rechte Parolen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.