Norden – Sperrung der Osterstraße (K 242)

Sperrung der Osterstraße (K 242) In Norden
-Umfangreiche Verkehrsbeeinträchtigungen-

Ab Dienstag, d. 09.07.2019 ist es erforderlich, die Osterstraße (K 242) im Teilbereich zwischen der Einmündung „Im Horst“ und der Einmündung „Kleine Mühlenstraße“ für den Kraftfahrzeugverkehr voll zu sperren.


Für dringende Fahrbahnsanierungsarbeiten ist eine Sperrung der Osterstraße mit den damit einhergehenden Verkehrsbeeinträchtigungen unumgänglich.


Verkehrsbeeinträchtigungen/Änderung der Verkehrsführung:
Fahrzeugbewegungen sind während der Ausführung der Arbeiten in dem gesperrten Teilbereich nicht möglich. Das betrifft sowohl den Allgemein- als auch den Anliegerverkehr.
In Seiten-/Nebenstraßen wird daher teilweise die Verkehrsführung geändert (Aufhebung Einbahnstraßen, Sackgassenregelungen usw.).


Anlieger:
In der arbeitsfreien Zeit ist die Anfahrt bzw. das Verlassen der Grundstücke für Anlieger des betreffenden Teilbereiches möglich. Das Parken auf der Straße ist allerdings weiterhin zu unterlassen.


Auch der Lieferverkehr zu den Geschäften, Restaurants usw. muss sich für die Dauer der Sperrung an die arbeitsfreien Zeiten und die nur dann mögliche Zufahrt zu den Geschäften richten.

Umleitung:
Der Allgemeinverkehr in Ost – West – Richtung wird über die Straßen Im Horst – Bahnhofstraße – Burggraben umgeleitet.


Der Allgemeinverkehr in West – Ost – Richtung kann die Osterstraße nur in der Innenstadt befahren und muss dann in die Kleine Mühlenstraße abbiegen.


Der Lieferverkehr zu den Geschäften, Restaurants usw. in der Innenstadt muss daher gegebenenfalls mit kleineren Fahrzeugen stattfinden, da größere Fahrzeuge Probleme mit dem o. g. Abbiegevorgang bekommen.


Anlieger und Geschäftsinhaber werden gebeten, Ihre Lieferanten auf die zu erwartenden Verkehrsbeeinträchtigungen und die geänderte Verkehrsführung hinzuweisen.


Die Vollsperrung der Osterstraße mit der geänderten Verkehrsführung wird, je nach Witterung und Baufortschritt, bis einschließlich Donnerstag, d. 11.07.2019 andauern. Einen genauen Zeitpunkt, wann die Arbeiten beendet sein werden, kann nicht im Voraus bestimmt werden.


Bei weiteren Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Stadt Norden, Verkehrsbehörde, Am Markt 39, 26506 Norden, Tel.: 04931 – 923 0. Weitere Informationen und die Verkehrszeichenpläne können Sie auch auf der Homepage der Stadt Norden unter www.norden.de einsehen.


Stadt Norden
Verkehrsbehörde

Quelle: Stadt Norden 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.