Norden – Straßendeckschichten werden saniert

Straßendeckschichten werden saniert

An zehn Gemeindestraßen werden die Deckschichten in Teilbereichen abgefräst und neu
asphaltiert

Die Stadt Norden hat nach der Zustimmung durch den Rat die Sanierung von etwa 14.000 m² asphaltierter Straßenoberflächen im Frühjahr öffentlich ausgeschrieben. Nach Abschluss des Vergabeverfahrens konnte die Umsetzung der Arbeiten jetzt an ein hiesiges Straßenbauunternehmen beauftragt werden.

Dabei handelt es sich um die Amselstraße, Berend-de-Vries-Straße, Eichenstraße (südlicher Bereich), Gewerbestraße (westlicher Bereich), Glückauf, Lindenstraße, Rotdornstraße, Vor dem Friedhof und dem zentralen Omnibusbahnhof, der aufgrund der extremen Verkehrsbelastung einer Sanierung der Asphaltverschleißschicht bedarf.

Die ausführende Firma hat den Beginn der Umsetzung der Arbeiten für die kommenden drei bis vier Wochen eingeplant. Die Arbeiten werden nach und nach an den genannten Straßen durchgeführt und die vollständige Fertigstellung der Arbeiten ist in den Sommermonaten geplant. Während der Durchführung der Straßenbauarbeiten muss in diesen Abschnitten mit Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs, wie aber auch mit tageweisen Vollsperrungen gerechnet werden. Die betroffenen Anlieger werden dazu aber vor Sperrung der Straßen durch die bauausführende Firma informiert.

Zudem wird aktuell die Mennonitenlohne im Stadtkern Nordens mit einer neuen Deckschicht in Asphaltbauweise versehen, so dass dort die Schlaglochbildung der vergangenen Jahre auf Dauer abgestellt werden kann. Die Bauarbeiten sollen in der kommenden Woche abgeschlossen werden.

Außerdem wurden durch das Amt für Regionale Landentwicklung, Geschäftsstelle Aurich, im Rahmen der Flurneuordnung „Norden – Ost“ Arbeiten zur Fahrbahnflächenerneuerung am Marschweg und dem Looger Weg beauftragt. Die Verwaltung der Stadt Norden ist im Rahmen dieser Maßnahme erfreut, den Lückenschluss zwischen dem Ortseingang und dem Wohngebiet Theelacht mit beauftragen zu können. Nach der Sanierung dieser Straßenzüge ist gerade für den radfahrenden Verkehrsteilnehmer wieder ein bequemes Nutzen dieser Streckenabschnitte möglich. Diese umfangreichen Sanierungsarbeiten werden sich etwa bis zum Spätsommer hinziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.