Norden – Versuchter Raub auf Tankstelle an der Norddeicher Straße

Norden – Versuchter Raub in Tankstelle

Am Montag kam es in einer Tankstelle in Norden zu einer versuchten räuberischen Erpressung. Nach bisherigem Erkenntnisstand betrat am Abend gegen 20.40 Uhr eine männliche Person die Tankstelle in der Norddeicher Straße und forderte gegenüber dem Tankstellenmitarbeiter unter Androhung eines Schusswaffengebrauchs die Herausgabe von Bargeld. Der Mitarbeiter verweigerte dies. Daraufhin verließ der Täter die Örtlichkeit ohne Diebesgut und flüchtete zu Fuß in Richtung Innenstadt. Der Tankstellenmitarbeiter verständigte die Polizei. Eine umgehend eingeleitete Nahbereichsfahndung, bei der mehrere Streifenwagen im Einsatz waren, verlief ohne Ergebnis. Die Beamtinnen und Beamten haben am Tatort diverse Spuren sichern können, die derzeit noch ausgewertet werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.