Technisches Hilfswerk (THW) Norden

Geschichte
Das Technische Hilfswerk (THW) Norden besteht seit dem 12.10.1952 und hieß zu Anfang „Technische Nothilfe“. Ab dem Jahr 1953 wurde aus der „Technischen Nothilfe“ das heutige Technische Hilfswerk (THW). 

Stationiert war das THW 1952 in der Kohlenhandlung Helbig in der Mühlenstraße in Norden. Ab dem Jahr 1962 war es dann in der Senffabrik Wolbergs in der Friesenstraße untergebracht.  Von 1968 bis 1977  im Hof Hoffmann an der Welle. Ab 1977 bis 2009 in den Hallen hinter Fritz Meyer in der Westerstraße. Seit dem Jahr 2009 ist das Technische Hilfswerk (THW) im Hilfeleistungszentrum an der Osterstraße ansässig. 

 

Über uns
Das Technische Hilfswerk (THW) Norden hat ca. 40 Helfer, davon ca. 10 weiblich. 15 Jugendhelfer in der Jugendgruppe sowie 15 in der Minigruppe. 

Im Technischen Zug kann man ab 16 Jahren mitwirken. Um Einsätze im Technischen Zug fahren zu können, benötigt man jedoch eine Grundausbildung.  

In der Jugendgruppe kann im Alter von 10-16 Jahren teilnehmen. Dort wird man langsam auf die Arbeiten im Technischen Hilfswerk (THW) vorbereitet, unter anderem können dort auch Leistungsabzeichen erworben werden. 

Die Minigruppe ist für Kinder von 6-10 Jahren geeignet, hier werden die Kinder spielerisch an die Arbeiten des Technischen Hilfswerks herangeführt. 

 

Unsere Gruppen
Der Technische Zug in Norden besteht unter anderem aus dem Zugtrupp und dient der Führung des Technischen Zuges. Im Einsatz richtet er eine Führungsstelle  und ggf. weitere zugeordnete Einheiten ein und betreibt sie. 

Die 1. Bergungsgruppe ist die universellste THW Einheit und rückt bei allgemeinen Hilfeleistungen als erstes aus. In Norden hat sie einen Gerätekraftwagen mit Lichtmastanhänger und einen Anhänger mit Einsatzgerüstsystem. 

Die 2. Bergungsgruppe(Fachgruppe N) ist ähnlich ausgerüstet wie Bergungsgruppe 1, nur mit zusätzlichen Komponenten.  Zu den Normalen Bergungsgruppen gibt es an diesem Standort eine Fachgruppe Elektroversorgung. Diese hat neben einem LKW mit Ladebordwand eine Netzersatzanlage mit 200 KVA. Die Fachgruppe „Elektroversorgung setzt zum Beispiel Elektrische Anlagen wieder Instand oder stellt die Elektroversorgung sicher, wie z.B dieses Jahr in Oldenburg.

Die Fachgruppe Ölschaden ist die jüngste Fachgruppe im Ortsverband. Diese ist seit ca. 1 1/2 Jahren im Technischen Zug des Ortsverbandes Norden eingegliedert. Ihre aufgaben bestehen darin Ölschäden auf Gewässern oder auf der Nordsee zu beseitigen. Hier arbeitet man eng mit dem Havariekommando zusammen. 

 

Wie kann ich mitwirken?
Wer sich schon immer mal ehrenamtlich betätigen wollte, kann dieses im technischen Zug (Donnerstags von 19:30 Uhr bis 22 Uhr) tun. Die Jugendabteilung (10-16 Jahre) trifft sich Montags von 18-20 Uhr und die Minigruppe (6-10 Jahre) alle 14-Tage Freitags von 16 bis 18 Uhr. 

 

Kontaktmöglichkeiten & Socialmedia

Facebook: https://www.facebook.com/thwovnorden/

Instagram: https://www.instagram.com/thwovnorden/

Webseite: https://ov-norden.thw.de/

Email: ov-norden@thw.de

Telefon: 04931-956250

 

THW Norden

von links: Minigruppe, Jugendgruppe, Aktiver Helfer

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.